Kieferorthopädie Altrichter
Kieferorthopädie Altrichter
Kieferorthopädie Altrichter
Kieferorthopädie Altrichter
Kieferorthopädie Altrichter

Festsitzende Lösung

Auf den Zähnen werden Brackest befestigt, die mit einem Draht verbunden sind. Über den Draht wirkt eine Kraft, die wiederum Zahnbewegungen möglich macht.

Um Backenzähne zu bewegen sind oft größere Kräfte notwendig. Dort wendet man gerne Bänder an, auf denen ein Bracket befestigt ist. Sie umfassen den Zahn vollständig und sind widerstandsfähiger als Brackets. Bei festsitzenden Zahnspangen hat die begleitende Prophylaxe eine noch größere Bedeutung, denn die Zahnpflege ist durch die dauerhaft befestigten Brackest schwieriger. Regelmäßige Vorsorge und professionelle Zahnreinigung sind unerlässlich.

Was sind Brackets?

Brackets sind kleine Präzisions-Führungsschienen, die direkt auf die Zähne geklebt werden. Durch einen Schlitz (Slot) läuft ein individuell geformter Drahtbogen, der dann über die Brackets die gewünschten Kräfte auf die Zähne in alle räumlichen Richtungen ausübt. Brackets gibt es in sehr unterschiedlichen Formen, Größen und Materialien. Die Entscheidung welches Bracket bei Ihnen eingesetzt wird, hängt neben den therapeutischen Notwendigkeiten auch von Ihren Ansprüchen an die Bioverträglichkeit ab. Statt der herkömmlichen Metallbrackets lassen sich auch unauffällige Keramikbrackets verwenden.

Bei festsitzenden Zahnspangen hat die begleitende Prophylaxe einen noch größere Bedeutung, denn die Zahnpflege ist durch die dauerhaft befestigten Bräckets schwieriger. Regelmäßige Vorsorge und professionelle Zahnreinigung sind unerlässlich.